«

»

Ginger, geb. 1/2012

Ginger sucht ihre Menschen!

GINGER haben wir aus der städtischen Perrera geholt, sie war schon mehrere Jahre dort.

Als wir sie herausholten (sie war mehrere Jahre in der Perrera), war sie noch nicht kastriert. Ich ließ
ließ sie kastrieren und gleichzeitig ein kleines Geschwür am Kopf (nahe am Ohransatz) entfernen. Wie mit allen meinen Hunden ließ ich eine Biopsie machen. Es handelte sich um ein Mastikitom. Ich behielt GINGER aber trotzdem und stellte sie meiner Tierärztin vor. Diese empfahl mir, die Stelle nochmals zu öffnen, da man den Eingriff in der Perrera gemacht hatte, ohne zu wissen, dass es sich um einen Tumor handelt (keine vorherige Zytologie). So konnte sie sehen, dass alle Tumorreste entfernt und die Ränder sauber waren. Meine Tierärztin machte also diese OP und alles lief sehr gut.

GINGER ist freundlich zu anderen Hunden, Rüden und Hündinnen. Sehr lieb, verträglich und verschmust mit Menschen, aktiv und gut ‚drauf.

GINGER, Hündin, 55 cm, geboren 1/2012, kastriert und geimpft
Kontakt:  Rosa Castaner