«

»

Esteban, geb. 01.04.2018

 

ESTEBAN

Mein Name ist Esteban- ich wurde zusammen mit meiner Hundefreundin Paola in der Auffangstation abgegeben, weil unsere ehemaligen Besitzer nach ihrer Trennung keine Zeit mehr für uns hatten.
Ich bin im Zwinger zusammen mit meiner Freundin aufgeschlossener und lebensfroh, alleine außerhalb des Zwingers bin ich noch sehr zurückhaltend/ängstlich, taue bei Zuwendung der Menschen hier aber langsam auf.
Ich zeige keinerlei Aggression, sondern stehe einfach nur da in ungewohnten Situationen.
Das Team vor Ort ist sehr angetan von mir und wünscht sich sehnlichst, dass ich möglichst bald in eigenes liebevolles Zuhause ziehen darf, in dem man mich an die Pfote nimmt und mir die Welt erklärt
Eine Vermittlung von Esteban und Paola zusammen wäre natürlich traumhaft, aber wir sind uns sicher, dass auch beide getrennt voneinander glücklich werden!
Paola ist bei Interesse auch bei uns auf der Vermittlungsseite unter Hündinnen zu finden!
Esteban ist männlich, schätzungsweise am 01.04.2018 geboren, ungefähr 50,8 kg schwer und 68 cm groß.
Esteban ist ein Dogo Argentino- Rüde!
Er würde komplett geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert bei Ihnen einziehen!

 

In den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Baden Württemberg, Bayern, Baden Baden und Hamburg wird der Dogo Argentino derzeit als Listenhund der Kategorie 2 mit Auflagen bei Adoption geführt. In Hessen als Listenhund ohne Kategorisierung.
Eine Adoption in alle weiteren Bundesländer ist ohne weitere Auflagen möglich.
Wir möchten Sie bitten, sich mit den aktuellen behördlichen Auflagen und Bestimmungen im Vorfeld auseinanderzusetzen und gegebenenfalls mit dem Veterinäramt der genannten Bundesländer beziehungsweise sicherheitshalber mit dem Bundesland, in dem sie wohnen vorher Kontakt aufzunehmen, damit sichergestellt ist, daß eine Adoption ihrerseits durch Erfüllung möglicher Auflagen sichergestellt wäre.

 

Interessantes zur Rasse Dogo Argentino kurz zusammengefasst:
Der Dogo Argentino ist eine exotische Rasse aus Südamerika, die ursprünglich zur Jagd auf Wildschweine und Raubkatzen eingesetzt wurde.
Der Dogo Argentino ist ein von Grund auf offener und freundlicher Hund, der seinen Menschen stark zugewandt und treu ist. Er beschützt seine Familie ohne aggressiv zu werden und ist äußerst kinderlieb. Gegenüber gleichgeschlechtlichen Hunden neigt er manchmal zu Dominanzgehabe und ist oftmals nicht sehr verträglich.
Die argentinische Dogge bellt wenig und verhält sich auf der Jagd schlau und geräuschlos. Er ist außerdem sehr eigenständig und hat einen starken Charakter, was die Erziehung etwas erschwert.
Der Dogo Argentino ist recht anspruchslos und pflegeleicht, dennoch wird er in einer kleinen Etagenwohnung in einer Großstadt sicher nicht glücklich. Als Familienhund ist der Dogo nur bei erfahrenen Hundemenschen zu empfehlen, da er eine gute Sozialisierung und viel Beschäftigung braucht. Generell solltet ihr euch die Anschaffung der Rasse sehr gut überlegt haben!
Der Dogo Argentino ist ein athletischer und bewegungsfreudiger Jagdhund, der sich nicht mit ein paar kleinen Spaziergängen zufrieden gibt. Er hat einen außerordentlich feinen Geruchssinn und eignet sich hervorragend zum Fährtenhund. Bei Suchspielen und Nasenarbeit ist er leidenschaftlich bei der Sache und lässt sich nicht leicht ablenken. Außerdem lässt er sich dank seiner Wendigkeit für alle anderen sportlichen Aktivitäten wie Fahrrad fahren, Joggen oder Agility begeistern.
Wir suchen für den schüchternen Esteban Liebhaber und Kenner der Rasse Dogo Argentino!
Sollten Sie den Bedürfnissen dieser Rasse gerecht werden und bereit sein, Esteban „die Welt zu erklären und zu zeigen“, dann melden Sie sich.
Esteban muß sicherlich noch Vieles lernen, sollte aber vorher erstmal „ankommen“ dürfen und Vertrauen fassen zu seinen Menschen.
Bitte geben Sie Esteban eine Chance auf ein warmes Körbchen

 

Kontakt: Annika Nieper

nieper@tierrettung-ausland.com