«

»

Kebra, 6 Jahre – NOTFALL!

 

Notfall: SOS für Kebra – Er braucht JETZT SOFORT ein neues Zuhause!

 

Kebra ist ein Dogo Canario = Kanarische Dogge. Kebra ist 6 Jahre alt, kastriert, gechipt, geimpft und gesund.

Kebra ist ein fröhlicher Hund, der es offensichtlich in seinem früheren Zuhause gut gehabt hat. Er ist verspielt und mag Menschen sehr. Was er allerdings nicht mag, das sind andere Hunde und Katzen.

Kebra ist in einem kleinen Tierheim in Frankreich untergebracht. Dieses Tierheim muss aus finanziellen Gründen wahrscheinlich bis spätestens Ende des Jahres schließen. Nicht vermittelte Hunde müssen dann abgegeben werden an ein großes Tierheim. Aufgrund der vielen Tiere dort droht insbesondere älteren Hunden und Hunden, für die es absolut keine Interessenten gibt, nach einer gewissen Frist Tod durch Euthanasie. Außerdem werden in diesem Tierheim Tiere nur innerhalb von Frankreich vermittelt. Wir haben also dann keine Möglichkeit mehr Kebra zu helfen.

Die an uns gerichtete Mail der Mitarbeiterin in dem Tierheim, wo Kebra jetzt untergebracht ist, beginnt mit den Worten: „SOS für KEBRA …“.

Bitte helfen Sie mit, damit Kebra noch rechtzeitig ein für ihn geeignetes, neues Zuhause bekommt!!!

Aufgrund seiner Größe wird für Kebra ein Zuhause ohne kleine Kinder gesucht, in einer eher ländlichen Gegend. Haus und ein gut eingezäunter Garten sollten vorhanden sein.

Achtung: In Brandenburg und Bayern steht der Dogo Canario auf der Liste der gefährlichen Hunde in der Kategorie 2 (Gefährlichkeit vermutet, aber widerlegbar). Er wird deshalb nicht in diese beiden Bundesländer vermittelt. Für alle anderen Bundesländer gibt es keine

Einschränkungen.

Bei Interesse Kebra aufzunehmen, schicken Sie uns bitte ein E-Mail mit Ihrer Adresse und Telefonnummer oder rufen uns an.

Vermittlungshilfe/Kontakt:

Beate Busse

Tieroase am Regenbogen e.V.

Tel.: 033703 – 68987

E-Mail: busse@tieroaseamregenbogen.de