Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie sich für eine in Not geratene Dogge interessieren.

Diese Seite stellt Ihnen Deutsche Doggen und Hunde ähnlicher Rassen vor, die sich im Tierheim oder auf Pflegestellen befinden und ein neues Zuhause suchen.

Schauen Sie sich um, vielleicht finden Sie hier Ihr neues Familienmitglied.

Zur Information:
Der auf dieser Internetseite gezeigte Stand entspricht dem Stand der jeweiligen Internetseiten der vermittelnden Organisationen. Die Hunde bleiben zumeist für eine gewisse Eingewöhnungszeit (3 – 4 Wochen nach der Vermittlung) noch auf den Seiten. Es kann also sein, dass “Ihr” Hund bereits vergeben ist – dann schauen Sie doch bitte nach einem anderen. Alle hier gezeigten Hunde sind Nothunde und brauchen ein liebevolles Zuhause.

Auf die Vermittlungspraktiken der Tierschutzorganisationen habe ich keinen Einfluss.
Ich möchte hier alle Doggen vorstellen, die ein Zuhause brauchen.
Bitte überzeugen Sie sich selbst, ob die jeweilige Organisation im Sinne der Doggen arbeitet.

dona

Dona

Deutsche Dogge, blau, weiblich, kastriert, geb. 23.12.2014, ca. 45 kg

Dona hatte von den ersten 12 Tagen bei uns schon 7 Tage in der Tierklinik verbracht: Lungenentzündung, unklare Verschiebung der Blutwerte. Außerdem hat sie eine Lähmung der Zungenmuskulatur.

Es bestand aufgrund der Blutwerte der Verdacht, dass sie ein Autoimmun-Problem hat; dies kann abschließend hoffentlich nach …

Mehr lesen

12308480_935031739942672_5705890106875623184_n

Kira

Alter/Geburtsdatum: 04.07.2009

Eigenschaften:
kinderlieb, stubenrein, leinenführig

Kira ist eine reinrassige Deutsche Dogge geb. am 4.7.2009. Ihre Fellfarbe ist blau, und sie ist nicht kastriert. Kira kann sich recht schnell auf neue Menschen einlassen und ist sehr anschmiegsam und gutmütig. Sie liebt es stundenlang zu kuscheln.
Artgenossen interessieren sie nicht. Sie findet sie eher …

Mehr lesen

Dogge Odin

Odin

Odin ist im Oktober 2014 geboren und kastriert. Odin kam ursprünglich aus nicht artgerechter Haltung und hat die erste Zeit seines Lebens in einer Scheune verbracht, weswegen er im Umgang mit fremden Menschen zum Teil recht unsicher und bei manchen Männern auch ablehnend reagiert. Odin wurde an eine Familie vermittelt, die aber zunehmend mit ihm …

Mehr lesen